Loading...

Grußwort vom Bürgermeister

Liebe Gäste, meine Damen und Herren,

als Bürgermeister begrüße ich Sie ganz herzlich auf der Internetseite der Stadt Nabburg.
Wer das historische Nabburg besucht, erlebt die städtische Geschichte einer fast 1100jährigen Stadt. Hoch über dem Fluss Naab thront die Altstadt. Schon zur Zeit Kaiser Karls IV besaß Nabburg Stadtrechte.

Nabburg hat aber nicht nur Tradition, sondern bietet seinen Bürgern Wohn- und Lebensqualität und seinen Gästen Erholung, Kultur und vielfältige Freizeitmöglichkeiten. Der neue Fahrradfreundschaftsweg führt direkt in unsere tschechische Partnerstadt Horsovsky Tyn. Ein großes Freizeit- und Erholungszentrum im Ortsteil Perschen und das Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen locken zahlreiche Besucher auch von weit her nach Nabburg. Die historische Altstadt vermittelt noch immer das Flair einer mittelalterlichen Stadt. Alle zwei Jahre kommen Zehntausende von Besuchern, um mit den Nabburgern den "Mittelalterlichen Markt" zu feiern.

Im Schmidt-Haus finden nahezu jedes Wochenende Kleinkunstabende, Ausstellungen und Konzerte statt. Szenische Führungen mit dem "Venezianischen Kaufmann" bieten Besuchern die Gelegenheit, die Geschichte Nabburgs hautnah mitzuerleben.

Alle weiterführenden Schulen sind vorhanden. Industrie- und Gewerbeflächen bieten gute Möglichkeiten zu Betriebsansiedlungen. Eine gesunde Mischung von Industriebetrieben, Dienstleistern und Handwerkern versorgt die Stadt und die Region. Günstige Baulandpreise können in der Stadt selber oder in einem der insgesamt 25 Ortsteile angeboten werden. Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Armin Schärtl
1. Bürgermeister