Loading...

Corona-Vorsichtsmaßnahmen in der Verwaltungsgemeinschaft Nabburg

Wegen der hohen Inzidenzzahlen ist der Besuch im Rathaus Nabburg in den kommenden Wochen nicht mehr ohne Termin möglich. Darauf weist der VG-Vorsitzende – Nabburgs Bürgermeister Frank Zeitler – hin.

„Wir bitten darum, dass die Bürger ihre Anliegen telefonisch, postalisch oder per Mail übermitteln. Der Service bleibt auch dann für Sie gleich,“ betont Zeitler.
Die Türen des Rathauses bleiben damit für spontane Anliegen geschlossen. Wer trotzdem einen zwingenden Termin im Rathaus benötigt – beispielsweise im Einwohnermeldeamt oder einer anderen Abteilung – muss vorher diesen Termin mit dem jeweiligen Sachbearbeiter absprechen. Nur dann werden einem die Türen geöffnet. Natürlich gilt im gesamten Gebäude FFP-2-Masken-Pflicht.
„Wir bedauern, dass wir die Türen unseres Rathauses schließen müssen,“ so Zeitler. „Aber auch die Verwaltungsgemeinschaft muss ihre Mitarbeiter vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus schützen. Trotzdem sind wir weiterhin für Sie da!“