Loading...

Fotos von der Laurentiuskirche gesucht

Pfarrerin Heidi Gentzwein zu Besuch im Nabburger Archiv.

Pfarrerin Heidi Gentzwein ist derzeit auf der Suche nach Fotos und Schriftstücken zur Laurentiuskirche und besuchte deshalb auch das Nabburger Archiv. Die Aktion ,,Ein Bild und seine Geschichte“ ist eine von vielen, die zur Rettung der Laurentiuskirche beitragen sollen. Da große Teile des Dachs schwer beschädigt sind, müssen umfangreiche Instandsetzungsarbeiten geleistet werden. Um die finanziellen Mittel zu beschaffen, hat die dazugehörige Fundraisinggruppe bereits mehrere Projekte, wie beispielsweise das Retterbier oder die Malaktion für Kinder unter dem Motto ,,Mein Leben mit Gott“, ins Leben gerufen.

Beim Durchstöbern von Fotos, Bauplänen und Akten im Archiv finden sich immer wieder schöne und zum Teil auch lustige Erinnerungen an die Laurentiuskirche. Unter anderem war eine Beschwerde aus dem Jahr 1925 von der evangelischen Kirche an die Stadt Nabburg dabei. Darin verdeutlicht der damalig zuständige Pfarrer sein Unbehagen über die Störung des Gottesdienstes, die von Kindern durch lautes Pochen an die Kirchentüre verursacht wurde. Bei diesem Fund konnte man sich ein Lachen nur schwer verkneifen. Dank der Hilfe von Felix Engel, dem Nabburger Archivar, wurden schnell die wichtigsten Fotos und Schriftstücke
ausfindig gemacht. Falls Sie zuhause ein Foto haben, mit dem Sie eine schöne Erinnerung an die Laurentiuskirche verbinden, dann können Sie dieses gerne per Post oder E-Mail (pfarramt.nabburg@elkb.de) an das evangelische Pfarrbüro senden. Damit Ihre Geschichte zum Foto auch für alle nachvollziehbar ist, bitten wir Sie einen kleinen Text dazu beizufügen.

Anlässlich des 110-jährigen Jubiläums zum Besitz der  evangelischen Kirchengemeinde Nabburg/Pfreimd der Laurentiuskirche ist im Dezember 2021 eine Fotoausstellung geplant. Dabei soll man nicht nur die Kirche als Gebäude an sich entdecken können, sondern auch die damit verbundenen Emotionen.

Aktuell nimmt die evangelische Kirchengemeinde an dem Gemeindewettbewerb von Chrismon teil. Dabei kann jeder täglich bis zum 23. März 2021 seine Stimme für die Laurentiuskirche abgeben. Ein Klick kostet nichts, aber ist eine große Hilfe zum Erhalt der Laurentiuskirche:

https://chrismongemeinde.evangelisch.de/projekte/603e6d32f9989d51885f2114

Weitere Informationen zum Fundraising für die Laurentiuskirche finden Sie unter: https://nabburg-pfreimd-evangelisch.de/

Heidi Gentzwein und Felix Engel zeigen Pläne der Laurentiuskirche von 1992, als zuletzt Umbauarbeiten stattfanden. Foto: Elena Kaspar