Loading...

Leonet nimmt Vorvermarktung des Glasfaserausbaus in Nabburg auf

Die Stadt Nabburg kooperiert beim Ausbau des schnellen Internets mit dem regionalen Anbieter Leonet aus Teisnach im Bayerischen Wald. Der soll über 3.200 Haushalte mit Glasfaseranschlüssen versorgen. Das hat der Stadtrat beschlossen. Jetzt beginnt Leonet die sogenannte Vorvermarktung.

Denn erst wenn sich eine entsprechende Zahl an Interessenten für den Ausbau anmeldet, geht das Projekt in die Planungsphase.
Der Außendienstleiter von Leonet Phillip Derepasko und sein Team haben sich jetzt bei Bürgermeister Frank Zeitler vorgestellt und auch das Beratungsbüro in der Bachgasse 3 eröffnet. Dort steht ein Ansprechpartner bis Ende Oktober jeden Freitag von 9.00 bis 17.00 Uhr sowie jeden Samstag von 9.00 bis 12.00 Uhr für Beratungen bereit. Zusätzlich sind ab dieser Woche auch Teams im geplanten Ausbaugebiet unterwegs und beraten über die Möglichkeiten des Glasfaserausbaus. Dabei können sich die Mitarbeiter von Leonet auch mit einem Legitimationsschreiben ausweisen.
Zusätzlich findet am Donnerstag-Abend (07.10.21) um 19 Uhr eine Online-Infoveranstaltung unter www.leonet.de/nabburg statt.
Ziel von Leonet ist, bis Ende Oktober eine möglichst hohe Anzahl an Interessenten für den Ausbau zu finden. Dann würde das Projekt in die Planungsphase gehen.