Loading...

Nikolausmarkt in Nabburg abgesagt

Auch in diesem Jahr wird es in Nabburg keinen Nikolausmarkt geben. Die Stadträte haben in nicht-öffentlicher Sitzung am Dienstag-Abend entschieden, den Markt in der Venedig abzusagen.

„Wir hätten uns sehr auf unseren Markt gefreut,“ sagt Bürgermeister Frank Zeitler. „Allerdings haben uns die unsicheren Rahmenbedingungen und die aktuelle Corona-Situation einen Strich durch die Rechnung gemacht. Die Absage durch den Stadtrat ist daher eine nachvollziehbare und vernünftige Entscheidung.“

Für den Markt, der am 11. und 12. Dezember am Naabufer in der Venedig geplant war, hatten sich über 15 Fieranten angemeldet – darunter Vereine und private Händler. „Wir waren im Vorfeld sehr erfreut, dass solch ein Interesse an dem Markt herrscht,“ betont Marko Pammer vom Stadtmarketing in Nabburg. „Aber angesichts der sich immer mehr zuspitzenden Corona—Situation und der weiteren Einschränkungen wie 2G-plus ist der Nikolausmarkt für die Kommune nicht umsetzbar.“ Sowohl Pammer als auch Bürgermeister Frank Zeitler hoffen darauf, dass auch im kommenden Jahr das Engagement der Vereine und Fieranten weiter so hoch bleibt. Schließlich soll dann wieder ein erneuter Versuch zur Abhaltung dieses Traditionsmarktes unternommen werden. Die Stadt Nabburg informiert die Fieranten des Nikolausmarkts noch zusätzlich über die Absage.